Startseite > Rezepte > Polenta Pommes aus übrig gebliebenen Maisgrieß
print

Polenta Pommes aus übrig gebliebenen Maisgrieß

Zu viel Polenta? Gibt’s nicht. Zu leckeren Fries verarbeitet, schmeckt das Maisgrieß am nächsten Tag noch mindestens genauso gut.

Bei einigen Lebensmitteln neigen wir schnell dazu, zu viel zuzubereiten. So landen zum Beispiel das ein oder andere Reiskorn oder einige Nudeln zu viel auf dem Herd. Das gilt auch für Polenta: Trotz voller Bäuche sitzen wir nach dem Essen da und der Topf ist immer noch halbvoll. Damit du das zubereitete Maisgrieß nicht wegwerfen musst, haben wir einen tollen Resteverwertungs-Tipp für dich: Polenta schmeckt auch am nächsten Tag noch gut – vor allem, wenn du sie zu Pommes verarbeitest. Das geht ruck-zuck und ist eine nachhaltige Art und Weise mit deinen Ressourcen umzugehen.

Zutaten

Für 4 Portionen
350  g Polenta
  l Gemüsebrühe
1   zerdrückte Knoblauchzehe
2  EL Hefeflocken (als Option)
2  EL Olivenöl
   Rosmarin und Thymian (eine Hand voll)
   Salz, Pfeffer
Zubereitung
24h
Schwierigkeitsgrad

Vorgeschlagene Produkte

Zubereitung

Schritt 1

Wasche als erstes die Kräuter, tupfe sie vorsichtig trocken und hacke sie klein.

Schritt 2

Koche Gemüsebrühe in einem weiten Topf auf. Nimm den Topf dann vorsichtig vom Herd und lass die Polenta unter ständigem Rühren in die Brühe rieseln.

Schritt 3

Im nächsten Schritt kannst du den Knoblauch, die Hefeflocken und das Olivenöl unterrühren.

Schritt 4

Jetzt einfach die gehackten Kräuter zugeben und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

 

Weiterverarbeitung zu Polenta Fries

Wenn du dann am nächsten Tag Polenta Pommes aus den Resten zubereiten möchtest, benötigst du nur Toppits® Backpapier und ein bisschen Olivenöl. Geh dabei folgendermaßen vor:

  1. Heize den Backofen auf 200 °C Ober/-Unterhitze vor.
  2. Verteile den festen Polenta-Brei auf einem Küchenbrett und streiche ihn glatt.
  3. Schneide dann die Polenta in fingerlange und -dicke Stück.
  4. Lege jetzt ein Backblech mit rutschfestem Toppits® Backpapier aus. Genau wie bei normalen Ofen-Pommes auch, legst du die Polenta Fries jetzt gleichmäßig auf das Backpapier.
  5. Du musst die Pommes nur noch leicht mit Öl bepinseln und im heißen Ofen 30-40 min knusprig backen.
Polenta Pommes schmecken auch als Snack lecker.

Und schon hast du eine leckere Beilage, die auch noch der täglichen Lebensmittelverschwendung entgegenwirkt. Wenn du auf der Suche nach weiteren Resteverwertungs-Tipps und -Rezepten bist, dann schau doch mal auf toppits.de/recipe vorbei.

Verwandte Rezepte

Die perfekte kalte Sommersuppe

Lebensmittelverschwendung war gestern, Verwertung ist heute. So kochst du deine eigene Brühe aus übrig gebliebenem Gemüse.

Köstlicher Kuchengenuss in Muffinform